Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Möglichkeiten

Aber soll man denn dann gar nichts mehr tun, um die negativen Erfahrungen loszuwerden?

Doch, natürlich! Nur eben nicht aus negativem Antrieb heraus.

Wenn man sich einer Erfahrung stellt und die Erfahrung durchlebt, dann fühlt sich das nicht nur sehr unangenehm an, sondern es kommt gleichzeitig zu einem Erkenntnisprozess.

Dieser Erkenntnisprozess bringt unter anderem das hervor, was ich als "Möglichkeiten" bezeichne und was das Gegenteil von negativem Antrieb darstellt.

Eine Möglichkeit ist ein positiver Weg zum Handeln. Es ist ein Weg, der klar zum Ziel führt. Mit einer Möglichkeit verbunden ist das sichere Wissen, dass dieses Handeln dem Ziel auch tatsächlich dient.

Das Auftauchen einer Möglichkeit ist mit positiven Gefühlen verbunden.

In dem Moment, wo man einer Möglichkeit folgt, handelt man auf energetischer Ebene aus einer Bejahung heraus: "Ja, so ist das Problem lösbar."

Es gibt allerdings auch negative Erfahrungen (und zwar nicht wenige), deren Lösung überhaupt gar kein Handeln erfordert. Die Lösung besteht einfach nur darin, das Handeln aus negativem Antrieb heraus einzustellen und dann bildet sich die Erfahrung zurück, ohne dass man irgend etwas weiteres dafür tun muss.

nächstes Kapitel: Falsch verdrahtet
Stichworte:
Bejahung